GERMELMANN


GERMELMANN
\
21.2.1850 Wollershausen/D - 5.7.1919 Berlin/D
\
Wilhelm Germelmann graduated as a civil engineer from the Technical University of Hannover in 1873. After five years of work mainly for railway projects he started his career as a hydraulic engineer in 1878. Germelmann was first stationed in Borkum and Emden where he designed the city sewer. In 1887 he was transferred to the capital for canal works of the Spree River. He had there to counter problems particularly with unavailable space such as for the weirs, sluices and bridges at Mühlendamm. In 1893, now as a Baurat, he left for Stettin on the Baltic Sea to contribute to coastal engineering works.
\
Germelmann's true engineering works relate to the Vistula River. He was called back to Berlin in 1898 and asked to account for an improved river scheme particularly under flood flows. The Vistula River has a total length of over 1,000 km and originates in the West Carpathians in Poland, and runs all to the North to empty into the Baltic Sea at Gdańsk. The largest stream of Poland is even today in a close to natural environment, given that relatively few works have been conducted, as compared to other middle European rivers. Note that almost the entire river is navigable by now. Germelmann thus reinforced damaged river levees and protected the wide plains from the disastrous waters. Of particular relevance were protections against ice flows, which are hardly known in central Europe otherwise. A third item to be considered was river navigation, given that the Polish capital Warsaw would thus directly be connected to the sea. Germelmann also made a pre-design of a larger dam to add water to the river during low flows, but war activities made an end to these projects. He was a Member of the Bauakademie of Berlin for years and was a German representative of the Permanent International Association of Navigation Congresses PIANC. He retired in 1916.
\
Germelmann, W., Offermann, L. (1896). Verbesserung des Spreelaufs innerhalb Berlins. Zeitschrift für Bauwesen 46: 46-69.
Germelmann, W. (1905). Amélioration de l'embouchure des fleuves débouchant dans les mers sans marée. 10 Congrès de Navigation Milano 2(1): 1-16.
Germelmann, W. (1912). Wasserstrassen der USA. 12 Navigation Congress Philadelphia. Germelmann, W. (1913). Die Wasserstrassen der Vereinigten Staaten Amerikas im Gebiet des Mississippi und der grossen Seen. Ernst: Berlin.
Germelmann, W. (1917). Verbindung der Donau mit dem Flussund Kanalnetz des Deutschen Reiches. Verhandlungen Verein zur Beföderung des Gewerbefleisses 96(3): 41-57.
Sympher, L. (1919). Wilhelm Germelmann. Zentralblatt der Bauverwaltung 39(58): 337-338. P

Hydraulicians in Europe 1800-2000 . 2013.

Look at other dictionaries:

  • Zusammenhangszuständigkeit — Mit Zusammenhangszuständigkeit (auch: Gerichtsstand kraft Sachzusammenhang; Sachzusammenhangsregelung des § 2 Absatz 3 ArbGG) bezeichnet man die in § 2 Abs. 3 Arbeitsgerichtsgesetz geregelte erweiternde, fakultative arbeitsgerichtliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Dr.-No-Bikini — Als Dr. No Bikini (englisch: Dr. No Bikini) wird in der Modewelt ein zweiteiliger Badeanzug für Damen, ausgestattet mit einem Gürtel ums Höschen, bezeichnet. Der Name des Bekleidungsstücks geht auf eine Szene in dem Film „James Bond – 007 jagt Dr …   Deutsch Wikipedia

  • In-Game-Werbung — Werbeplakat im MMORPG Anarchy Online Unter In Game Werbung (engl. in game: im Spiel ) oder auch In Game Advertising ist die Einblendung von Werbebotschaften in Computerspielen zu verstehen. Dies kann auf unterschiedliche Art und Weise geschehen:… …   Deutsch Wikipedia

  • Kesselschleuse (Emden) — Gedenktafel an der Kesselschleuse anlässlich der Komplettsanierung …   Deutsch Wikipedia

  • Bagger [1] — Bagger (Baggermaschinen), im allgemeinen diejenigen Apparate, die den Zweck haben, Erdmassen in größeren Mengen auszuheben und fortzuschaffen. Näheres über die geschichtliche Entwicklung der Baggermaschinen s. [1]. Fast allen Baggern fällt die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kammerschleuse [2] — Kammerschleuse. Mit Rücksicht auf die besonderen Lageverhältnisse des Rhein Ems (Herne )Kanals im Senkungsgebiet des Kohlenbergbaues (s. Schifffahrtskanäle) sind seine Schleppzugschleusen dementsprechend ausgestaltet. Die Schleppzugschleusen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schiffahrtskanäle [2] — Schiffahrtskanäle, Bd. 7, S. 631. Auf Schiffahrtskanälen mit Schleppdampferbetrieb hat man die Erfahrung gemacht, daß mit der Form des Kanalprofiles eine beträchtliche Veränderung vor sich geht, die in der Austiefung der Sohle in der Mitte und in …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schleusentreppe [2] — Schleusentreppe. – Für die Ueberwindung eines Gefälles von 35,7 m ist im Zuge des Großschiffahrtsweges Berlin Stettin oberhalb Liepe bei Niederfinow eine Schleusentreppe mit Verbundbetrieb erbaut worden. Das Gesamtgefälle wurde auf 4… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Kreuzberg — Lage von Kreuzberg in Berlin In der Liste der Kulturdenkmale von Kreuzberg sind die Kulturdenkmale des Berliner Ortsteils Kreuzberg im Bezirk Friedrichshain Kreuzberg aufgeführt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Streik — Arbeitseinstellung; Arbeitsniederlegung; Ausstand; Arbeitskampf * * * Streik [ʃtrai̮k], der; [e]s, s: gemeinsames, meist gewerkschaftlich organisiertes Einstellen der Arbeit (durch Arbeitnehmer[innen]) zur Durchsetzung bestimmter Forderungen… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.